Bedarfsermittlung

Kanzleischulungen und inhouse workshops in Anwaltskanzleien müssen massgeschneidert sein. Sie erreichen sonst nicht das gewünschte Ergebnis.

Fortbildungen in der Kanzlei werden durch die Bedarfsermittlung geplant. Die Fragebögen werden 2 Wochen vor der Maßnahme von allen Teilnehmern ausgefüllt, durch eine Assistentin in einer Matrix ausgewertet oder direkt an mich zurück gemailt. Dadurch entsteht eine reelle Bedarfsanalyse. Das endgültige Programm für jede Kanzlei-Schulung entsteht auf diese Weise.

Lernbedarfs-Ermittlung

Lern-Bedarfsermittlung Übersicht (Alle Themen einer Kanzleischulung. Geeignet für ersten Überblick)

Lern-Bedarfsermittlung Der schwierige Mandant

Lern-Bedarfsermittlung Telefonservice:

Lern-Bedarfsermittlung Akquise

Ziel-Ermittlungs-Fragebogen: Team-Coaching in der Kanzlei