Mandantenzufriedenheit

Mandantenzufriedenheit

Mandantenzufriedenheit führt NICHT zu automatischer Weiterempfehlung! Das schafft nur Mandantenbegeisterung!

Das KANO-Modell (1978 von Noriaki Kano, Professor an der Universität Tokio erfunden) dokumentierte, maß und segmentierte Kundenzufriedenheit in der ersten weltberühmt gewordenen Kundenzufriedenheits-Studie für Mitsubishi.
Seine Ergebnisse: „Unverlangte Publicity“ macht nur der begeisterte Kunde. Der zufriedene sieht seine Erwartungen lediglich erfüllt; das ist nicht erwähnenswert!
Daraus folgt: Kanzleien müssen die Erwartungen ihrer Mandanten kennen – und sie übererfüllen, um Weiterempfehlungen zu erhalten! Leere Versprechen sind also Tabu!
Erfinden Sie besondere Kanzlei-Leistungen!
Überraschen Sie Ihre Mandanten durch Flexibilität, small talk, Klasse Mandantenevents, kostenlose nützliche Newsletter und gut strukturierte Mandantengespräche.

35 Aufsätze: Kanzleimarketing
12 Videos: Anwaltsakquise
22 Tipps: Online-Akquise

WP Glossary Term Usage

0

You May Also Like

Copyright © 2018 busmann training®