Online-Reputationsschutz

Online-Reputationsschutz

Prävention ist alles. Bevor die erste negative Bewertung kommen könnte, wird diese gezielt verhindert.

Unzufriedene Mandanten können durch Kommentare in Foren, Blogs und Bewertungsportalen dauerhaft das (Internet-) Image einer Kanzlei beschädigen.
Fragen Sie sich:
Wodurch entstand die Negativbewertung? Fehler? Irrtümer? Fehleinschätzungen? Lügen? Versprechensbruch? Mitbewerberneid? Persönliche Defizite des Kritikers? Wie groß ist das Ausmaß  der Bedrohung? Wie weit ist die Botschaft bereits gestreut? Durch welche Medien? Sind Arbeitsplätze in Gefahr? Kontrollieren Sie derzeit kontinuierlich weitere Kommentare? 

NEU! Ihr Crashkurs: Online-Marketing mit 100 Tipps von A – Z.
NEU! Ihr Z.U.G.- Projekt: Ihre Kanzleistrategie, Ihr Online Marketing und Ihre neue Webseite zum Festpreis

WP Glossary Term Usage

0

You May Also Like

Copyright © 2017 busmann training®