Mandantenevent: Wie Kanzleien ihre Mandantenevents zur Akquise nutzen

Mandantenevent: Wie Kanzleien ihre Mandantenevents zur Akquise nutzen

0 Comments

Ein Mandantenevent dient der Akquisition. Es gehört zu den A-Aufgaben eines Anwalts – und zu den teuersten aller Akquisemethoden.

Beim Mandantenevent in Ihrer Kanzlei erscheinen 30 % Nichtmandanten, und die werden nur zu 3 % Mandanten? Optimieren Sie das! Sie verlieren sonst viel Geld.
Fortbildungsveranstaltungen für den Mandanten in der Kanzlei seines Anwalts, manchmal auch bei ihm.
Kanzlei-Seminare (auch außerhalb der Kanzlei!) dienen der Akquisition und gehören demnach zu den A-Aufgaben eines Anwalts.
Besonders für Kanzlei-Gründer interessant: Gut geplante Events bewirken weit mehr als die Übermittlung von Informationen und beweisen dem Mandanten und allen anderen Gästen, dass nicht nur rechtliche Kompetenzen Vertrauen schaffen.

Basis-Informationen Kanzleimarketing:

Aufsatz Marktpositionierung I
Aufsatz: Marktpositionierung II
Aufsatz: Kanzleikultur
Aufsatz: Kanzleimarketing
Aufsatz: Kanzleiwebseite
Aufsatz: Legal Tech
Aufsatz: beauty contest
Aufsatz: Honorarinformation
Aufsatz: Mandantenbefragung
Aufsatz: Mandantengespräch
Aufsatz: Mandantengespräch: Todsünden
Aufsatz: Schwierige Mandanten

Video: Wie Sie Ihre in-house Veranstaltungen und Mandantenevents zur Akquise nutzen

Was muss ein Kanzlei-Event bieten, damit es der Akquise direkt dient?

Ihr Sommerfest, Ihre Vernissage, Ihre Standorteröffnung, Ihr in-house Vortrag, Ihr Mandantenseminar oder Ihre offizielle
Kanzleiübergabe:
Gut geplante Mandanten-Events bewirken weit mehr als die Übermittlung von Informationen und beweisen dem Mandanten und allen anderen Gästen, dass nicht nur rechtliche Kompetenzen Vertrauen schaffen.
Sie gehören damit zu den A-Aufgaben eines Anwalts und zu den teuersten aller Akquisemethoden. Akquise-Chancen bleiben dennoch oft ungenutzt, so mancher Teameffekt blüht nur im Verborgenen, und die getätigte Investition entpuppt sich immer wieder als Euro-Grab.

Mandantenevents: beliebt, effizient – und teuer!

Das „beliebteste Marketinginstrument“ in Anwaltskanzleien war im Jahr 2010 laut Erhebung des PMN das Mandantenseminar. Anders als im Vorjahr standen 2010 die Ausgaben für Mandantenseminare an der Spitze des Gesamtbudgets für Marketing.
Mandantenseminare dienen der Akquise. Durch sie werden erfolgreich

♣ bestehende Mandatsverhältnisse intensiviert
♣ ehemalige Mandanten an die Kanzlei gebunden
♣ weitere Mandatierungen langfristig vorbereitet
• „Weitertratschquoten“ erhöht

0

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *