SEO

S.E.O. bezeichnet „Search Engine Optimization“, also die Optimierung Ihrer Kanzleiwebseite mit dem Ziel, dass sie durch unbekannte Sucher in der Online-Suche locker gefunden wird.

Lesen Sie hier den kompletten Aufsatz: S.E.O: Wodurch Ihre Webseite von unbekannten Suchern gefunden wird

SEO | Acht Denkanstöße zur Suchmaschinenoptimierung

S.E.O. bezeichnet „Search Engine Optimization“, also die Optimierung Ihrer Kanzleiwebseite mit dem Ziel, dass sie durch unbekannte Sucher in der Online-Suche locker gefunden wird.
Auch Suchmaschinen brauchen zufriedene Kunden und perfekte Suchergebnisse. So einfach erklärt es sich, dass solche Kanzleiwebseiten belohnt werden, die ihren Mandanten nachhaltige Inhalte bieten.
Durch Tipps in den folgenden acht Bereichen werden Sie Ihre Auffindbarkeit im Netz erhöhen:

1. Bedarf | Suchmaschine und Mandant sind eine perfekte Bedarfseinheit
2. Nachhaltigkeit | SEO braucht Zeit
3. Keywords | Schlüssel zum Mandanten
4. Anfragearten | Long Tail und Short Head
5. Seitenbeschreibung | Technische Seitenoptimierung
6. Rechtliches | Impressum und Datenschutz
7. Besucherverhalten | Absprungrate
8. Links | Ranking, Reputation und mehr